/, Award, Digitalisierung, Event, Pressemitteilung/Robert Bosch GmbH gewinnt BME-Innovationspreis 2016

Robert Bosch GmbH gewinnt BME-Innovationspreis 2016

„i-Buy – Moving towards excellence |  Umfassende Neuausrichtung des Indirekten Einkaufs der Robert Bosch GmbH“ – Die Robert Bosch GmbH gewinnt mit wescale als Teil der Einkaufsstrategie und Lösungslandschaft den diesjährigen „BME-Innovationspreis 2016“

STUTTGART/BERLIN, 10.11.2016 – Die WPS Management GmbH, Anbieter professioneller Produkte und Dienstleistungen zur vollständigen Abdeckung aller Anforderungen im Procure-to-Pay Bereich, gratuliert dem diesjährigen Gewinner des BME-Innovationspreises 2016, der Robert Bosch GmbH, einem der weltweit führenden Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit rund 375.000 Mitarbeitern verteilt auf rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in knapp 60 Ländern.

Moving towards Excellence – Mit dem Innovationspreis zeichnet der BME seit 1986 alljährlich erfolgreiches Einkaufs- und Logistikmanagement in Unternehmen aus. Prämiert werden innovative Leistungen und Konzepte, die die Effizienz von Einkauf und Logistik dauerhaft steigern und dadurch das Unternehmensergebnis deutlich verbessern. Mit der Neuausrichtung des Indirekten Einkaufs schaffte das Unternehmen mit Hauptsitz in
Stuttgart im Kontext der digitalen Transformation insbesondere durch Themen wie Strategie-Break-Down, Echtzeit-Sortimentsbereitstellung, Integration von internen und externen Kollaborationsnetzwerken und strategie-konformer User Guidance zentrale Eckpfeiler für die zukunftsorientierte Ausrichtung des Einkaufs.

„Der  BME-Innovationspreis steht für Nachhaltigkeit, Kollaboration, Wertschöpfung, Innovation und nicht zuletzt für die absolute fachliche und technologische Expertise des Einkaufs. Das i-Buy – Moving towards Excellence Projekt sollte vor allem unter dem Aspekt der digitalen Transformationen als Impulsgeber und zukünftiges Rollenmodell für die Industrie dienen. Wir sind sehr froh, dass wir als langjähriger Partner mit unserem Lösungsportfolio und insbesondere mit wescale einen Teil zum Gesamterfolg des Projektes beitragen durften“, so Corinna Schäfer, Geschäftsführerin der WPS Management GmbH.

„Als globales Technologieunternehmen mit hunderttausenden Mitarbeitern ist eine wohldurchdachte Strategie im Einkauf unabdingbar. Mit wescale haben wir heute ein starkes Tool, um unsere Einkaufsstrategie effektiv auf die Straße zu bringen. Dank wescale werden unsere Benutzer nun intuitiv und im Sinne unserer Strategie durch die Beschaffungsprozesse geleitet“, so Simon Brandt, IT Projektleiter Einkauf der Robert Bosch GmbH.

wescale als Teil von one IT@i-buy

Bosch nutzt die wescale Plattform als zentralen Einstieg für den Anwender in die indirekte Einkaufswelt. Als offene Business Integration Platform dient wescale als zentrales Werkzeug, um Anwender über alle Beschaffungsprozesse zu informieren, direkt bestellbare Produkte zu beschaffen und auf verdichtete Informationen aus einer Vielzahl angeschlossener Applikationen zuzugreifen. Dem Mitarbeiter stehen die für ihn relevanten Applikationen in einem App-Store zur Verfügung und können personalisiert auf seinem Digital Procurement Workplace für den Schnellzugriff nach Belieben angeordnet werden. Die wichtigsten Applikationen wie Shopping und die Prozessinformationen verfügen im übergreifenden Suchergebnis über Schnellzugriffe, mit denen sofort in die entsprechenden Kontexte eingestiegen werden kann. Teil von Shopping ist der intelligente Warenkorb. Er unterstützt den indirekten Einkauf bei der Operationalisierung der regionalisierten Beschaffungsstrategie. So werden beispielsweise im Beschaffungsvorgang alle angebundenen Content-Kanäle mit Blick auf den strategiekonformen Prozess hinsichtlich besserer Artikelalternativen geprüft und aktiv Optimierungen vorgeschlagen.

Über wescale hat Bosch derzeit rund 20 Anwendungen in einer Oberfläche integriert. Zielsetzung sind bis 2019 rund 200 Applikationen über alle Bereiche des indirekten Einkaufs.

 Interessierte Unternehmen erfahren mehr über die Maßnahmen und eingesetzten Lösungen unter www.wps-management.de und www.wescale.com

2016-12-19T17:40:03+00:00